Unter den Bereich orthopädische Zurichtungen fallen alle Arbeiten, die mit Schuhumbauten an Konfektionsschuhen zu tun haben.

Unsere Leistungen beinhalten folgende Zusatzarbeiten

Sie haben sich einen Konfektionsschuh ausgesucht und brauchen Ihrem Fußproblem entsprechend eine Anpassung? Sie haben die Wahl und wir bauen Ihren Schuh so um, dass Sie in der Regel beschwerdefrei und optimal damit laufen können. Diese Änderungen sind kaum oder gar nicht sichtbar und können an fast allen Schuhen durchgeführt werden.

Schuhkorrekturen, die durch Beschwerden oder fehlstatische Belastungen notwendig werden, nennt man auch orthopädische Schuhzurichtungen. Durch entsprechende Änderungen an vorhandenen Schuhen können viele Fußbeschwerden bereits gelindert werden, so dass eine Versorgung mit orthopädischen Maßschuhen noch nicht erforderlich ist. In vielen Fällen kann die Abrechnung über die Krankenkasse erfolgen.

Folgende Veränderungen können an Konfektionsschuhen durchgeführt werden:

Schuherhöhungen

Abrollhilfen (Schmetterlingsrollen, Ballenrollen, etc.)

Entlastung von Druckstellen

Fußbettausarbeitungen im Schuh

Stoßabsorber im Absatz

Schaftveränderungen

Arbeiten zur Stützung, Entlastung und Polsterung am Konfektionsschuh